La Palma Fink

Durch den Barranco Del Agua zum Wasserfall Los Tilos

Auf in den Urwald von Los Tilos

Kurz vor dem Besucherzentrum Los Tilos zweigt links ein schmaler Pfad ab, welcher durch einen dunklen Höhlengang direkt in den Barranco Del Agua führt.

Riesenfarne, seltene Wildblumen und dicke Lianen verzaubern die urwaldartige Schlucht zu einem Märchenwald.

Uns begegneten auf dem Weg dorthin die niedlichen La Palma Buchfinken, welche keine Scheu vor Menschen zeigten.

 

Wir folgten dem Ruf der Loorbeertaube und suchten uns am offenen Kanal den Weg in die Höhle.

Eine Taschenlampe wäre sicher hilfreich gewesen und so tasteten wir uns durch die schmalen Gänge bis ins Flußbett des Barranco Del Agua.

Einzigartig war der Anblick auf den imposanten Wasserfall, welcher aus etwa siebzig Metern Höhe in die Schlucht stürzte.

 

Mathias Siebold von la-palma-aktuell.de stellte folgenden Text am 13.04.2003 zur Information ein:


Sonntag 13.04.03 08:25

Der Wasserfall von Los Tilos ist wieder da

Kurz vor dem Besucherzentrum Los Tilos gibt es nun wieder eine Touristenattraktion mehr. Der vor 50 Jahren verschwundene Wasserfall ist wieder da.

Was wie ein Wunder anmutet ist allerdings Technik. Seinerzeit hat man dem Wasserfall dasselbe abgegraben und dem Wasserkraftwerk "salto de mulato" zugeführt.

Nun sorgt ein unterirdisches Becken von 150 Kubikmeter für genügend Wasser. Eine Pumpe sorgt dafür, dass pro Stunde 250 Kubikmeter Wasser die 70 Meter wieder nach oben gelangen, um dann erneut den Wasserfall zu speisen.

Nun kann man geteilter Meinung sein, ob das noch was mit Biosphärenreservat zu tun hat, aber schön anzuschauen ist der Wasserfall allemal. Vieles im Leben ist pure Illusion, aber deswegen noch lange nicht schlecht. Einen schönen Sonntag noch

Das finden wir auch und sagen Danke für diese Information.

 

 

 Datenschutz  Bilder,Texte und Videos  © Copyright lapalma-ahora.de  2017/2018   Impressum

Ein Wasserfall spart nicht an Schönheit-Los Tilos

Aus siebzig Metern Höhe stürzt er in den Barranco Del Agua