Kreuzfeste und Dia de los Trabajadores

Der 1. Mai ist der Dia de los Trabajadores, Tag der Arbeiter.

 

Am 3. Mai feiern die Inselbewohner ihre Kreuzfeste und den Gründungstag der Hauptstadt Santa Cruz, welcher auf den 3.Mai 1493 zurückdatiert wird.

 

Wer aufmerksam über die Isla Bonita fährt, entdeckt viele Kreuze am Wegesrand.

Kreuze, welche in weiß gestrichenen Giebelhäuschen, oft mit Dachziegel versehen, Heiligen, Märtyrern oder Jungfrauen ein Heim bieten.

 

Im Mai jeden Jahres sind sie der Mittelpunkt von Prozessionen. Besonders in Mazo, den Brenas und Santa Cruz werden sie mit Hingabe geschmückt.

 

Die Kreuzstationen werden mit großem Eifer gehegt und gepflegt. Nachbarschaften schließen sich zusammen und schmücken um die Wette. Oft sind Seide und Edelsteine, sowie Ketten und edler Schmuck nicht zu schade, um den Wettbewerb zu gewinnen. Edle Blumen, wie Lilien oder Rosen dürfen da nicht fehlen.

 

Einmal im Jahr finden Prozessionen statt. Die Gemeinden samt Pfarrer, laufen alle Stationen ab und segnen sie. Vorher werden sie allerdings mit heiliger Inbrunst herausgeputzt.

 

Schauen Sie einmal genauer hin, wenn Sie an einer Kreuzstation vorüberfahren. Die weißen Giebelhäuschen mit den roten Dachziegeln sind mit soviel Liebe gemacht, das den „Heiligen im Innern“ ganz warm ums Herz werden kann.

 

Wir fanden es außergewöhnlich, aber schauen Sie selbst.

 

 Landkarte

 Datenschutz  Bilder,Texte und Videos  © Copyright lapalma-ahora.de  2017/2018    Impressum

Kreuzwege auf La Palma

Kulturgut der Isla Bonita