Kurztrip über die Insel

Besuchen Sie La Laguna im Norden, Mirardor de Humboldt oder Las Teresitas, Strand mit weißem Sand und erklimmen sie den Teide mit beeindruckender Aussicht

Aussichten und Ansichten

 

La Laguna, Nordhauptstadt Teneriffas, zählt zu den schönsten Orten auf der Insel. Ein Besuch dieser Stadt mit schönen alten Kolonialbauten und einer imposanten Kirche, ist ein absolutes Muss.

 

Steigen sie auf den Glockenturm und schauen über Stadt und Landschaft, den Himmel stets zum anfassen nah.

Bummeln Sie durch die engen Gassen und schauen die schön angelegten Parkanlagen.

Besuchen sie die Allee der Königspalmen, dessen Ränder mit hunderten Oleanderbüschen gesäumt ist. Ein Feuerwerk in rosenrot.

 

Mirardor de Humboldt, ein vergessener Ort mit toller Aussicht.

Einst schön gestaltet altert er nun vor sich hin.

 

Las Teresitas, offiziell der schönste Strand mit weißem Sand auf Teneriffa.

 

Die Fahrt dorthin, durch das Anagagebirge, über viele, sehr steile Serpentinen, ist nichts für Angsthasen.

Belohnt wird man mit traumhaften Aussichten auf Meer und Berge.

Las Teresitas liegt geschützt in der Gebirgswelt. Deshalb klimatisch sehr heiß.

Etwas verstörend wirken die Bohrinseln in Strandnähe. Hindert Badegäste aber nicht ins Wasser zu gehen.

 

Observatorio Meteorlogico de Izana

 

Duftende Kiefernwälder führen Sie durch den Nationalpark nach El Portillo de las Canadas, 2030 m hoch gelegen.

Hier erblicken Sie am Horizont das weiße Observatorio Meteorlogico de Izana, welches stets über den Passatwolken liegt.

 

Über die sich anschließende TF-24 in wenigen Minuten erreichbar.

Eindrucksvolle Ansichten auf den Teide führen sie zu den bedeutendsten Sternwarten Europas.

Internationale Forschungsinstitutionen sind hier aktiv.

 

Die reine Luft in 2400m Höhe erlaubt den Forschern ungestörte Beobachtungen.

Am Wegesrand, hinauf zum Teide, sind geologische Kostbarkeiten keine Seltenheit.

 

Wir erkannten in einen Felsblock geformt, eine wunderschöne Rose aus hellem Basalt Gestein. Einzigartig in Farbe und Gestaltung.

 

 Der Teide  mit 3.718 m der höchste Berg Spaniens, entführt Sie in eine fabelhafte, bizarre Welt.

Hier findet die Geschichte des Teide auf großartige Weise Ausdruck.

In 2.250 m Höhe in den Las Canadas, ist der Blick auf den Gipfel ein Erlebnis.

Von der Station La Rambleta, schweben Sie mit der Seilbahn, auch Teleferico genannt, bis auf 3 tausend Höhenmeter nach oben.

Beeindruckende Blicke in die Caldera des Teide, bleiben unvergesslich.

Letzte Abfahrt findet um 16 Uhr statt

 

DATENSCHUTZ AKTUELL 2020

Datenschutz  Bilder,Texte und Videos  © Copyright lapalma-ahora.de  2020  Impressum

Icod de los Vinos auf Teneriffa, ein besonderer Ort mit etlichen Anziehungspunkten

 

Außer dem Lavatunnel „Cueva del Viento“ welcher unbedingt besucht werden sollte,

bleibt die große Attraktion in Icod, die einzigartige Naturkulisse des Schmetterling Parks:

 

Mariposario del Drago“

 

Neben dem ältesten Drachen Baum der Welt, dem „Drago Milenario“, der über zwanzig Meter hoch ist,

erleben sie einen wundervollen Schmetterlings-park.

 

Landeanflug

In konzeptioneller Schönheit beobachtet man die hübschen Falter nicht nur während der Nahrungsaufnahme.

Oft landet ein Schmetterling auch mal auf dem Kopf oder der Schulter, statt auf einer exotischen Pflanze.

Die Vielfalt ist groß, so fliegen etwa über 700 Mariposas in der tropischen Halle umher und suchen nicht nur Nahrung, sondern auch einen Partner.

Das Gefühl von wunderschönen Elfen umgeben zu sein, kommt automatisch auf, wenn man durch die tropische Anlage geht.

Alle Regenbogen Farben sind vertreten. Von leuchtendem gelb, orange, blau mit fantasievollen Mustern wie Tupfen Streifen, oder Punkten.

Von über 25 cm Spannweite bis 2 cm Miniaturgröße genießen sie in dem grünen, blühenden Paradies ihre Freiheit.

 

Metamorphose

Ein eigenes Zuchtprogramm soll bedrohte Arten erhalten und schützen. In einem kleinen Labor kann man die Metamorphose der Raupen beobachten.

Ein großartiges Erlebnis, wenn nach der Befreiung aus der steifen Puppenhülle, erste Flugversuche der schillernden, farbenfrohen Falter im Gange sind.

 

Fotointensiv

An den Futterplätzen, welche aus Wachs und Honig bestehen, treffen sich die feenhaften Falter und laben sich an dem Nektar. So still wie sie dasitzen, lassen sich gute Fotos machen.

 

Ein Tipp: Keine warmen Sachen anziehen, es herrschen tropische 30 Grad................

 

Der Schmetterling hat in vielen Ländern auch schöne Namen:

Spanien : Mariposa

Portugal: Borbolata

Dänemark: Sommerfugl

Estland: Liblikas

Polen: Motyl

 

  Hier kommt ein weiteres, sehenswertes Highlight von Teneriffa

 

 DATENSCHUTZ AKTUELL 2020

Schmetterlinge im Anflug

Icod de los Vinos- Drachenbäume und Mariposas- Sehenswert auf Teneriffa
Adresse:Paseo Nicolas Estevez Borges 38430 Icod de los Vinos